Aktuelles

“Also, unser Gehirn wird mehr angestrengt…”

Wie ist es eigentlich, gemeinsam mit 8 bis 12 jährigen eine Internetplattform zu betreiben? Welche Schwierigkeiten tun sich auf, wenn man mit Kinderreporter/-innen arbeitet? Was macht Spaß daran und was sagen die Kinder selber dazu? Meinen Artikel für den Blog www.wir-machen-kinderseiten.de gibt es hier zum Nachlesen: www.wir-machen-kinderseiten.seitenstark.de

www.wir-machen-kinderseiten.de ist eine Kommunikationsplatplattform und Infoseite für Kinderseitenmacher/-innen und solche, die es werden wollen. Gruppenfoto-2

Radiofüchse gewinnen Hamburger Bildungspreis

Das Kindermedienprojekt Radiofüchse gewinnt den mit 10.000 € dotierten Hamburger Bildungspreis von Hamburger Abendblatt und Haspa! Wir freuen uns riesig!! Mehr dazu gibt’s auf der >>Internetseite der Radiofüchse oder auf der >>>Radiofüchse Facebookseite

Radiofüchse gewinnen Hamburger Bildungspreis 2015

Auf der Preisverleihung 2015: Vorne: Radiofüchse Nia und Ella. Dahinter v.l.n.r.: Azubi und Co-Teamerin Juliane Hanschmann, Projektleiterinnen Kerstin Riechert und Andrea Sievers sowie die Medienpädagoginnen Uschi Wittich, Steffi Probst und Sarah Reinhardt (nicht auf dem Bild: Medienpädagoge Florian Jacobsen)

 

 

 

“Ich hatte Angst zu ertrinken!”

Interview mit Elaf aus Syrien

Interview mit Elaf aus Syrien

Wie ist es, wenn man sein Zuhause und seine Freunde ganz plötzlich verlassen muss, weil im eigenen Land Krieg herrscht? Wie fühlt man sich in einem Land, wo alles fremd ist und man die Sprache nicht spricht. Genauso ist es Elaf ergangen, die mit ihrer Familie in einem kleinen Boot aus Syrien über das Mittelmeer nach Deutschland geflohen ist. Die 4c der Grundschule Thadenstraße hat Elaf eingeladen und ihr viele Fragen gestellt. >>>Zum Interview mit Elaf.

Ein Kooperationsprojekt von Kinderglück e.V. und Grundschule Thadenstraße

“Danke DKHW!”

IMG_0198-komprimiert

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat die Kinderkinoredaktion “Michel Movie Kids” dieses Jahr mit 4.800,00 € unterstützt! Michael Kruse vom Deutschen Kinderhilfswerk überreichte einigen der Kinder- und Jugendreporter am 31.10. einen symbolischen Scheck vor dem Hamburger Abaton Kino. Ohne diese Unterstützung wäre das Projekt nicht möglich gewesen – wir sagen: Herzlichen Dank!!

>>Mehr über die Michel Movie Kids auf www.michelmoviekids.de

MICHEL MOVIE KIDS – Die Kinder Kino Redaktion

fakeblog_title

Vom 26.9. bis zum 4.10.2014 berichten Kinder&Jugendreporterinnen und -reporter vom MICHEL Kinderfilmfest im Abaton und im Cinemaxx-Kino in Hamburg. Alle Filmkritiken und Hörbeiträge findet Ihr auf: www.michelmoviekids.de

LIVE-Radiosendung: Vorbeikommen oder einschalten: Die MICHEL Movie Kids senden live aus dem Festivalzelt vorm Abaton-Kino und freuen sich über Besuch!

Am Samstag, 4. Oktober von 12 bis 14 Uhr auf TIDE 96.0 und im Livestream auf www.tidenet,de/radio

Infos und Fragen: info@radiofuechse.de
Das Kinoprogramm vom MICHEL Kinderfilmfest findet ihr auf ⇒ www.michel-kinderfilmfest.de.

Sommerpause…

Kinder an die Mikros macht Sommerpause bis Ende August 2014.

Wir wünschen eine schöne Sommerzeit!

Suada-LenjaDSCN2468SelinSkype 2

Kooperation von Radijojo und Radiofüchsen

In Kooperation mit dem weltweiten Kinderradionetzwerk Radijojo haben die Radiofüchse zwei spannende Radiosendungen produziert.

Klasenfoto-neuIn der ersten Sendung ging es um die Elfenbeinküste und das Thema Wasser. In der Sendung “Von der Elbe an die Elfenbeinküste” geht es um Plastikmüll im Meer, ums Wasser sparen, um die Krankheit Malaria und vieles mehr…. Eine Sendung der 4a und 4b aus der Grundschule an der Elbe. Die Radiosendung kann hier noch einmal angehört werden:

>> Zur Radiosendung: “Von der Elbe an die Elfenbeinküste”

 

mit Internetfreigabe

In einer zweiten Radiosendung haben sich die Kinder mit dem Thema “Indien” und “Fairer Handel” beschäftigt. Die Kinderreporterinnen und -reporter waren in einem Supermarkt auf der Suche nach Fair Trade Produkten, haben Schokolade und einen Fußball getest und mit Jugendlichen aus Indien geskypt. Die Radiosendung kann hier noch einmal angehört werden:

>> Zur Radiosendung: Von Fußbällen, Schokolade und Jackfrüchten…

 
Mehr Informationen über das Projekt “Wir entdecken die Welt” von Radijojo gibt es hier:
>> Zur Internetseite von Radijojo “We are discovering the world”
Das Projekt wurde gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung BMZ.

 

50 Jahre FSJ!

50JahreFSJ_22052014_1600

Im Jahr 1954 bittet Hermann Dietzfelbinger – später Landesbischof von Bayern – junge Frauen, ein Jahr ihres Lebens freiwillig für soziale Dienste zu geben. Aus diesem “Diakonischen Jahr” entstand später das Freiwillige Soziale Jahr, das in zahlreichen sozialen Einrichtungen geleistet werden kann. Was haben Freiwillige vor 30 oder gar 50 Jahren erlebt? Wie erleben junge Menschen ihre Tätigkeit heute? Und welche Rolle spielt dabei der Pflegenotstand? Darüber berichten junge Freiwillige in ihrer Radiosendung:

Am Donnerstag, 22.05. um 16 Uhr auf TIDE 96.0 oder im Internet auf www.tidenet.de/radio

In Zusammenarbeit mit der Diakonie Hamburg.

Die besten Radiofüchse Hörbeiträge zum Mitnehmen

Wer ein Smartphone besitzt, kann sich die besten Hörbeiträge des Kindermedienprojektes “Radiofüchse” ganz einfach direkt aufs Handy laden:  Dafür benötigt man die Podcast-App fürs iPhone, Android oder Windows Handys (z.B. BeyondPod, AntennaPod oder Podkicker).

Aktuell gibt es dort z.B. einen Bericht über durstige Kamele, eine Reportage aus der Ausstellung “Dialog im Dunkeln” sowie einen Besuch auf dem Museumsschiff Cap San Diego mit Matrose Leo: Zum Radiofüchse Podcast.

An dieser Stelle empfehle ich Euch auch die iPhone App “Audioguide.Me”. Ein klingender Stadtführer mit vielen Hörbeiträgen, unter anderem auch von den  Radiofüchsen. Mehr: www.audioguide.me